Gemeinschaft der Gemeinden
Kath. Kirchengemeindeverband
Krefeld-Nordwest

Trauerpastoral

(c) CC0 1.0 - Public Domain (von unsplash.com)

Trauer tragen wir länger als nur bis zum Beisetzungstag. Trauer ist immer auch ein Prozess, in dem es verschiedene Etappen gibt. Viele Menschen gehen ihren Trauerweg alleine, andere sind froh, dass es Menschen gibt, die mit ihnen die Trauer um einen Menschen teilen oder aber sie in ihrer Trauer begleiten. Jeder, der trauert, höre auf seine innere Stimme. Die hilft ihm auch zu unterscheiden, wer einem besonders gut tut in solchen Tagen, Wochen und Monaten.
Unsere Seelsorger sind bereit, Menschen in ihrer Trauer zu begleiten. Manchmal sind es aber auch Gemeindemitglieder, die sie aus irgendwelchen Zusammenhängen kennen. Sprechen Sie Menschen an, denen Sie etwas von sich und ihrer Trauer erzählen wollen. Oft weiß der andere nicht, ob Sie sich das wünschen.

In der Grabeskirche gibt es ab und an auch besondere Angebote für Hinterbliebene. Diese sind aber nicht nur für Angehörigen von Menschen, die dort bestattet sind. Sie sind prinzipiell offen für alle Trauernden aus unserem pastoralen Bezirk. Kommen Sie vorbei oder rufen Sie an.